Workshop Brand Identity

Markenessenz und Markenästhetik

Was macht eine Marke zur Marke?

Um wahrgenommen und wiedererkannt zu werden, muss der Charakter einer Marke im Erscheinungsbild erkennbar sein. Denn nur wenn die Identität der Marke nach außen sichtbar ist, ermöglicht sie dem Konsumenten Orientierung und kann Vertrauen aufbauen. Wir unterstützen Sie eine visuelle Markenstrategie zu entwickeln, die Ihre Marke sichtbar macht.

Inhalt

  • Ist-Situation: Wo kommen wir her? Wo stehen wir heute?
  • Markenessenz: Wer bin ich?
  • Markenästhetik: Wie sehe ich aus?
  • Differenzierung: Wodurch unterscheide ich mich von meinen Mitbewerbern?
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Positionierung im Markt
  • Definition von Kernwerten
  • Erstellung einer Wertepyramide
  • Definition von Look & Feel der Marke
  • Visuelle Markenstrategie

Workshop Design Basics

Grundlagen der Gestaltung

Können Sie sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen?

Produkte sprechen eine eigene Sprache. Wer diese versteht und bewusst einsetzt, kann gestalterische Prozesse optimieren und das Design auf die Präferenzen seiner Kunden ausrichten. Wir haben visuelle Kriterien definiert, die Ihnen einen sicheren Umgang bei gestalterischen Prozessen garantieren und eine objektive Beurteilung von Design ermöglichen.

Inhalt

  • Produktkomponenten, Präferenz und Dominanz
  • Farbe, Muster, Form, Material
  • Visueller Ausdruck
  • Gestalten mit Atmosphären
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Analyse und Neustrukturierung des eigenen Sortimentes
  • bessere Kommunikation zwischen unterschiedlichen Abteilungen
  • Vereinfachung wichtiger Entscheidungsprozesse
  • Gestaltungskonzepte strukturiert entwickeln

Workshop Brand Strategy

Zielgruppen und Sortimentsstruktur

Wissen Sie was Ihre Kunden wollen?

Werte geben Auskunft darüber, wie der Mensch über das Leben denkt und welche Verhaltensweisen er für richtig hält. Stile drücken aus was Menschen gefällt und repräsentieren ihren Lifestyle. Wer die Werte und Stile seiner Zielgruppen kennt kann zielgerichtet mit seinen Kunden kommunizieren und sein Produktportfolio entsprechend gestalten. Mit unserem Werte- und Stile-Tool können Sie Ihr Unternehmen auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe/n ausrichten.

Inhalt

  • Mitbewerber im Markt
  • Werte und Stile
  • Zielgruppen in der Praxis
  • Kulturdruck und Reize
  • Stilgruppen in der Praxis
  • Markenpositionierung
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Sortimentssegmentierung nach Zielgruppen
  • Analyse des eigenen Geschmacks (Mitarbeiter)
  • Präferenzen der Kunden verstehen
  • Angebotesanpassung entsprechend der Zielgruppen

Workshop Trendanalysis

Trendthemen und Trendmerchandising

Liegen Sie mit Ihren Produkten im Trend?

Die strukturierte Trendanalyse ist ein wesentliches Hilfsmittel, um zukünftige Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden zu verstehen und besser einschätzen zu  können. Wer heute schon weiß, wie die Konsumwelt von Morgen aussieht, kann Produkte effektiver entwickeln, Sortimente zielgerichtet segmentieren und Kunden besser beraten. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Trends selbständig analysieren und in marktgerechte Konzepte übersetzen.

Inhalt
  • Trendevolution
  • Wie entstehen Trends
  • Produktlebenszyklus und Modeniveau
  • Zeitgeistanalyse und Trendthemen
  • Trendanalyse
  • Praxis Übungen
Ergebnis
  • Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen und gesellschaftlichen Strömungen die unsere Zukunft beeinflussen
  • Definition für welche Zielgruppe welche Ästhetik in naher Zukunft aktuell sein wird
  • Strukturierung und Optimierung der Produktentwicklung mittels Trendthemen

Workshop Category Management

Themenwelten und Styleguides

Treffen Sie für Ihre Kunden die richtige Auswahl?

Category Management sorgt für ein gut strukturiertes Sortiment, dass vom Kunden auf einen Blick verstanden wird. Ohne viel Worte, rein visuell! Durch die Inszenierung von Erlebniswelten werden Produkte sinnlich erlebbar gemacht. Der Kunde wird inspiriert und emotional an das Unternehmen gebunden. Neben der Differenzierung zu Mitbewerbern steht dabei vor allem die Schaffung von Kaufanreizen im Vordergrund.

Wir helfen Ihnen dabei Themenwelten zu erschaffen und mit Ihrem Sortiment Geschichten zu erzählen.

Inhalt
  • Themenwelten: mit Produkten Geschichten erzählen
  • Themenfindung und Screening
  • Themenfahrplan
  • Moodboards erstellen
  • Styleguides
  • Praxis Übungen
Ergebnis
  • Definition von Themenwelten passend zur Sortimentsstruktur
  • Leitfaden für Messebesuche und den Einkauf
  • Themenfahrplan für Warenpräsentation und Kommunikation
  • strukturiertes und strategisches Vorgehen bei der Sortimentsgestaltung

Workshop Visual Merchandising

Grundlagen der Warenpräsentation

Machen Sie Ihren Kunden richtig Appetit?

Was gut aussieht, verkauft sich leichter. Diese simple Erkenntnis gilt nicht nur für Produkte, sondern auch für ihr Umfeld. Professionelles Visual Merchandising garantiert, dass Shopping nicht zum KaufFRUST sondern zur KaufLUST wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Visual Merchandising Konzepte entwickeln, die dem Kunden Orientierung geben, ihn inspirieren und seinen Kaufreiz stimulieren.

Inhalt

  • Kaufverhalten: Zielkauf, Impulskauf
  • Funktionale Präsentation: logische Einteilung und Bestückung der Warenträger, Flächenaufteilung, Arenaperspektive
  • Impulspräsentation: Themaimpuls, Ideenimpuls, Preisimpuls
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Definition von Grundregeln für den Warenaufbau und die Themengestaltung
  • Kreation einer logischen, ordentlichen und übersichtlichen Präsentation des Sortimentes
  • Erarbeitung von Ideen, die den Kunden inspirieren und Kaufimpulse auslösen