Corporate Identity Development

Corporate Identity und Logo Design für LaFutura

In einer Woche findet die LaFutura in Wien statt. Wir haben das Branding dazu entwickelt.

LaFutura das Global Trend Network vereint einmal im Jahr Futuristen, Innovatoren und Trendspotter aus der ganzen Welt für einen Erfahrungsaustausch. In Zusammenarbeit mit ORKIDEE Trendbasierte Markenentwicklung hat politur eine Corporate Identity Strategie für LaFutura ausgearbeitet.

Basierend auf Workshops mit den Mitgliedern des Networks wurden die Kernwerte von LaFutura definiert und visualisiert. Mit der Beantwortung folgender Fragen wurde die Markenessenz des Global Trend Networks zusammengefasst und auf den Punkt gebracht.

CI_LaFutura_1

CI_LaFutura_2

CI_LaFutura_3

 

 

Sowohl für das Global Trend Network als auch für den Event wurde das Naming und Design entwickelt.

CI_LaFutura_4

CI_LaFutura_5

CI_LaFutura_6

CI_LaFutura_7

CI_LaFutura_8

 

 

Workshop Brand Identity

Markenessenz und Markenästhetik

Was macht eine Marke zur Marke?

Um wahrgenommen und wiedererkannt zu werden, muss der Charakter einer Marke im Erscheinungsbild erkennbar sein. Denn nur wenn die Identität der Marke nach außen sichtbar ist, ermöglicht sie dem Konsumenten Orientierung und kann Vertrauen aufbauen. Wir unterstützen Sie eine visuelle Markenstrategie zu entwickeln, die Ihre Marke sichtbar macht.

Inhalt

  • Ist-Situation: Wo kommen wir her? Wo stehen wir heute?
  • Markenessenz: Wer bin ich?
  • Markenästhetik: Wie sehe ich aus?
  • Differenzierung: Wodurch unterscheide ich mich von meinen Mitbewerbern?
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Positionierung im Markt
  • Definition von Kernwerten
  • Erstellung einer Wertepyramide
  • Definition von Look & Feel der Marke
  • Visuelle Markenstrategie

Workshop Visual Merchandising

Grundlagen der Warenpräsentation

Machen Sie Ihren Kunden richtig Appetit?

Was gut aussieht, verkauft sich leichter. Diese simple Erkenntnis gilt nicht nur für Produkte, sondern auch für ihr Umfeld. Professionelles Visual Merchandising garantiert, dass Shopping nicht zum KaufFRUST sondern zur KaufLUST wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Visual Merchandising Konzepte entwickeln, die dem Kunden Orientierung geben, ihn inspirieren und seinen Kaufreiz stimulieren.

Inhalt

  • Kaufverhalten: Zielkauf, Impulskauf
  • Funktionale Präsentation: logische Einteilung und Bestückung der Warenträger, Flächenaufteilung, Arenaperspektive
  • Impulspräsentation: Themaimpuls, Ideenimpuls, Preisimpuls
  • Praxis Übungen

Ergebnis

  • Definition von Grundregeln für den Warenaufbau und die Themengestaltung
  • Kreation einer logischen, ordentlichen und übersichtlichen Präsentation des Sortimentes
  • Erarbeitung von Ideen, die den Kunden inspirieren und Kaufimpulse auslösen

Visual Merchandising und Messestandkonzept

Envirosax

Der Messestand aus dem Koffer

Die wiederverwendbaren Designertaschen von Envirosax sind stylisch, leicht zusammenzufalten, praktisch und umweltfreundlich. Diese Merkmale sollte auch der neue Messestand widerspiegeln. politur hat das Visual Merchandising Konzept ausgearbeitet und in Zusammenarbeit mit der Designagentur gewerk ein transportables, leicht aufzubauendes Messesystem entwickelt.

ENVIROSAX_BOOTHSTAND_2010_tendenceENVIROSAX_BOOTHSTAND_gewerkdesign 01ENVIROSAX_Messekoffer_Gewerk

Visualisierung: gewerk

Messeauftritt auf der Tendence in Frankfurt

Nachtmann

Nachtmann in neuem Glanz

Nachtmann ist einer der führenden Hersteller von hochwertigem Kristallglas. Durch eine Neupositionierung auf allen Ebenen der Unternehmenskommunikation, sollten die Marken Nachtmann und Marc Aurel gestärkt und deren Wiedererkennungswert im Markt erhöht werden.

politur erhielt den Auftrag für diverse Produktserien Verpackungskonzepte mit zusätzlichen verkaufsunterstützenden Maßnahmen zu entwickeln, die Messeeinladung für die Tendence 2003 zu gestalten und für den Messeauftritt Merchandisingthemen auszuarbeiten und das Messestyling umzusetzen.

Messeeinladung

Die Einladung sollte beim Handel Neugierde wecken und den Erneuerungsprozess bei Nachtmann nochmals bekräftigen. Dies wird durch ein frisches und modernes Layout und dem Slogan „Nachtmann in neuem Glanz“ kommuniziert.

Nachtmann_einladung_end_2Nachtmann_einladung_end_3

Merchandisingthemen und Messestyling

Trendthema: Blooming Beauty

Nachtmann_Blooming Beauty

Bildzitate v.l.n.r.:
Jane Campsie/Chris Craymer/Elle Dekoration, Modern Living 04 00 | Stefania Giorgi, Elle Decor I 12 02 | A. Ianniello/Studiopep, Elle Decor I 06 03.

Blooming Beauty versprüht exotischen Charme. Berauschende Farben kokettieren mit prachtvollen Blumendekoren. Die Produkte inspirieren sich an der wohlgeformten Schönheit der Natur.

Nachtmann_BloomingBeauty

 

Trendthema: Bohemian Delight

Nachtmann_Bohemian Delight

Bildzitate v.l.n.r.:
Foto M. Testino, L’Uomo Vogue 01 02 | Foto J. Merrell, Elle Decor I | Foto Michael Paul, Elle Bistro 12 01.

Bohemian Delight versprüht zurückhaltende Dekadenz, die alle Sinne verwöhnt. Mit den Produkten wird ein Hauch von Vergangenheit modern inszeniert.

Nachtmann_BohamianDelight

 

Trendthema: Russian Serenade

Nachtmann_Russian Serenade

Bildzitate v.l.n.r.:
Melvin Sokolsky, Vogue D 11 02 | Werbung Clinique | Martin Müller, Wallpaper 12 99.

Russian Serenade – eine romantisch, melancholische Melodie in der sich Gegensätze harmonisch vereinen. Die Produkte überzeugen durch eine kostbare und festliche Eleganz.

Nachtmann_RussianSerenade

 

Trendthema: Pleasant Day

Nachtmann_Pleasant Day

Bildzitate v.l.n.r.:
J. Van Riele/Marie Claire Maison/Studio X, Modern Living 02 01 |Benedetta Spinelli, Elle Decor I 06 03 | Aurora die Gerolamo, Case di Abitare 07/08 03.

Pleasant Day verspricht einen gut gelaunten Tag. Wir laden alle, die uns am Herzen liegen, ein zu einem ausgiebigen Brunch. Die Produkte sind schlicht und einfach gestaltet, mit einem robusten und alltagstäglichen Design.

Nachtmann_PleasantDay

 

Verpackungskonzepte

Vivendi XXL wird im sechser Karton angeboten. Auf der Verpackung kommuniziert ein überdimensional großes Foto das Thema XXL. Das Foto, welches über zwei Ecken der Verpackung platziert ist, wird auf der Palettenpräsentation wieder zusammengesetzt

Nachtmann_vivendi_karton 3dNachtmann_palette_vivendixxl

 

 

 

Visual Merchandising Leitfaden

WMF Aktiengesellschaft

Alles an seinem Platz

Die WMF wird seit Generationen für die funktionalen und gestalterischen Qualitäten seiner Erzeugnisse geschätzt. Um die Markenpräsentation und die Markenidentifikation am POS zu optimieren wurde politur mit der Konzeption eines Visual Merchandising Leitfadens beauftragt.

Ergebnis war der Leitfaden „POS-Aktiv“ der aus einem Hauptscript und mehreren Unterscripts bestand. Im Hauptscript wurden allgemeine Informationen zum Thema Visual Merchandising behandelt. Die Unterscripts gingen speziell auf die Teilbereiche der WMF ein, wie Besteck, Küche, Tisch/ Wohnaccessoires und Glas

Funktionale Präsentation

Durch eine horizontale Einteilung nach Farbe und Größe und eine vertikale Einteilung nach Form und Preis, wird dem Betrachter ein ordentliches und übersichtliches Bild vermittelt.

FunktionalePraesentation

 

Themaimpuls

Mit dem Themaimpuls werden dem Kunden Ideen vermittelt und der Verkauf des gesamten Sortimentes stimuliert.

Themaimpuls

Ideenimpuls

Mit dem Ideenimpuls werden dem Kunden Geschenkideen vermittelt und der Verkauf einiger Artikel des gesamten Sortimentes stimuliert.

Ideenimpuls

Preisimpuls

Mit dem Preisimpuls wird der Kaufimpuls einer oder mehrerer Artikel stimuliert und der Verkauf einer hohen Stückzahl erreicht.

Preisimpuls